Landesgartenschau mit ganz viel Umweltbildung

Fröhliche Runde im UBI-Gärtchen der Landesgartenschau: Das Beet zeigt dem Betrachter auf Augenhöhe die hübschen Gestaltungsmöglichkeiten von Dachgrün.

Da ich wegen diverser Sitzungen am Donnerstag nicht an der Eröffnung der Landesgartenschau in Höxter teilnehmen konnte, war es umso schöner heute zur Eröffnung des bunten Klassenzimmer vor Ort zu sein. Umweltbildung ist ein wichtiger Bestandteil im Bildungssystem, der außerschulische Lernort ist eine gute Ergänzung zum Lehrplan. Die Eröffnungsfeier wurde begleitet von Umweltminister Oliver Krischer und Schulministerin Dorothee Feller. Das Volkstheater Bethel und drei Schülerinnen der Friedrich-Spee-Gesamtschule Paderborn bereicherten das Bühnenprogramm. Im Anschluss ging es mit Oliver Krischer noch zum Kooperationsprojekt der NUA NRW. Zusammen mit der UBI-OWL und weiteren Partner:innen ist ein Waldgarten entstanden, in dem während der nächsten 6 Monate unterschiedlichste Angebote laufen.
Nach dem Gartenschaubesuch ging es noch auf ein Gespräch ins Grüne Büro in Höxter und dann fix nach Paderborn.
Elmar Simon und sein Team des Balthasar durften sich ins Goldene Buch der Stadt Paderborn eintragen . 25 Mal in Folge wurde ihnen ein Michelinstern verliehen. Das muss man erstmal hinbekommen.