top of page

FGF steht für Fraktionsgeschäftsführerin




Genau 100 Tage nach der Landtagswahl stehen die vielfältigen Aufgaben innerhalb der grünen Landtagsfraktion fest: Bei der heutigen Fraktionssitzung (Dienstag, 23. August)wurden die Ausschüsse besetzt, die Sprecher:innen-Aufgaben festgelegt und die Obleute benannt. Nun bin ich neue Fraktionsgeschäftsführerin (FGF) und damit Mitglied des geschäftsführenden Vorstands.


Ich bin sehr dankbar für dieses Vertrauen. Als Ansprechpartnerin für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fraktion habe ich nun die Aufgabe, ein gemeinschaftliches, starkes Team zu bilden. Die gute Motivation aller Beteiligten ist wichtig für den inneren Zusammenhalt, denn nur so können wir eine inhaltlich gute Politik machen, finde ich. Ich bin Nachfolgerin von Wibke Brems (Wahlkreis Gütersloh), die diese Aufgaben seit November 2020 innehatte.


Darüber hinaus bin ich fortan Mitglied im Ausschuss für Familie, Kinder und Jugend sowie im Umweltausschuss. Ich wurde unter anderem zur Sprecherin für Kinder- und Jugendschutz gewählt, liegt mir doch der Kinderschutz aufgrund meiner vielen Jahre im Frauenhaus am Herzen. Zudem bin ich Sprecherin für Anti-Atom-Politik, schließlich liegt der Nachbarkreis Höxter mit dem ehemaligen AKW Würgassen ebenfalls in meiner Zuständigkeit.

Zu guter Letzt bin ich auch Obfrau der Kinderkommission. Als Stellvertreterin bin ich für den Ausschuss für Gleichstellung und Frauen sowie für den Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales vorgesehen. Und ich freue mich auf die vielen neuen Aufgaben.


Eure Norika

bottom of page